Einsätze

Neben den regelmäßigen Ausbildungsveranstaltungen, Bereichsausbildungen, kleineren und größeren Übungen kommen immer wieder Einsätze hinzu, sei es Technische Hilfeleistung oder sogar Einsätze im Ausland. Hierbei seien neben der Unterstützung der Feuerwehren bei Brandeinsätzen, der Hangrutsch bei Neckargemünd, starker Schneefall im hohen Odenwald, starker Hagel im Kraichgau und Hochwassereinsätze an Neckar und Schwarzbachtal erwähnt. Besonders hervorzuheben ist hierbei der 14-tägige Einsatz einer Bergungs- und einer Räumgruppe beim Hochwasser 2002 an der Mulde und Elbe. Hinzu kommt die Einsatzunterstützung anderer Ortsverbände mit Mannschaftsstäre oder einzelner Fachgruppen.  

 

Hochwasser Elbe
WM 2006: ABC Gefahrenabwehr
Hochwasser Neckargerach

Einsätze Fachgruppe Sprengen

Auch die Sprenggruppe hat mittlerweile eine Vielzahl von Sprengungen vorzuweisen, wie zum Beispiel die Sprengung einer Bunkeranlage in Heilbronn, Gebäudesprengung in Eberbach, Absprengung von gefährlich überstehenden Felsen, Absprengungen von gefährlich stehenden Bäumen oder deren Kronen, Heraussprengen von Baumstubben, sprengtechnische Entfernung des THW-Steges in Neckarkatzenbach, Vorhaltung des Sprenglöschverfahrens 2RS-System und der Einsatz von Pyrotechnik zur Übungsdarstellung.